Entspannung & Auszeit

Entspannung und Auszeit ist für alle, die Ruhe suchen, sich entspannen und wieder zu Ihrer Stärke und Gesundheit finden möchten. Sie entscheiden, ob Sie lieber ganz passiv (aus meinem Entspannungspotpourri) sich Ihre Auszeit nehmen und/oder aktiv Entspannungstechniken erlernen und trainieren möchten.

Stress Auszeit ganz passiv genießen mit sanften Berührungen, ressourcenorientierter Sprache und liebevoller Wertschätzung Ihrer Einzigartigkeit.

  • Entspannung und Regeneration der Wirbelsäule nach Breuss mit wohltuenden Johanniskraut Öl
  • Hot Stone Therapie zur Ganzkörperentspannung
  • Bewegungstraining, Outdoortraining
  • Fantasie- und Körperreisen
  • Klangschalenmassagen nach Peter Hess

Ganz gleich, für welche Auszeit Sie sich entscheiden: Sie werden eine wunderbare Begegnung machen. Mit sich selbst.

Entspannungstraining

Anhalten – Innehalten – Reflektieren, seine Stressoren verändern lernen – aktiv mit anerkannten Entspannungstechniken. Denn, dauernde Anspannung im Beruf und Alltag haben unangenehme Folgen.  Unser vegetatives Nervensystem reagiert autonom auf körperlicher Ebene unteranderem mit erhöhtem Muskeltonus, verringerter Reflextätigkeit, die peripheren Gefäße werden verengt, Herz- Kreislauffrequenz erhöht, der Blutdruck und die Sauerstoffverbrauch erhöht sich. Unruhezustände, Schlafstörungen, verringerte Konzentrationsfähigkeit stellen sich auf seelischer Ebene ein.
Mit regelmäßiger Entspannungsverfahren erzielen rasch und angenehm einen Ausgleich von An- und Entspannung, Balance von Sympathikus (Erreger) und Parasympathikus (Entspanner). Gelassenheit, Zufriedenheit und Wohlbefinden sind die Folgen.

Autogenes Training

Der Berliner Psychiater J.Heinrich Schultz entwickelte diese wissenschaftlich anerkannte Entspannungstechnik, welche auf Autosuggestion basiert. AT ist sehr einfach, so das es  Kinder ab ca. acht Jahren erlernen können. Durch konzentrative Selbstentspannung, lernen Sie, jederzeit abzuschalten, umschalten, ruhig zu werden und bleiben.

Autogenes Training aktiviert unseren Parasympatikus, der Teil unseres vegetativen Nervensystems (Herzschlag, Atmung, RR...) der für Entspannung, Erholung und Ruhe zuständig ist.

Finden Sie Ausgeglichenheit, Kraft und Konzentration mit AT!
Sie sind in fünf Minuten entspannt und fit, nichts kann Sie mehr aufregen, schlafen können Sie wunderbar, Schmerzen sind kein Thema mehr, kalte Hände und Füße sind Schnee von gestern, Sie lernen mit Leichtigkeit und Ihr Gedächtnis ist topfit!

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen

Progressive Entspannungstechniken basieren auf "Körperarbeit", die sich die Tatsache zunutze machen, dass Muskeln reflexhaft mit einer Gegenbewegung auf eine vorangegangene Belastung reagieren.

Die progressive Muskelrelaxation (PMR) setzt an der Willkürmuskulatur an –  Sie entspannen Muskel für Muskel und erreichen dadurch einen immer tieferen Ruhezustand. Achtsamkeit und bewusstes Loslassen werden trainiert, innere Ruhe und Gelassenheit folgen. Ein besonderer Vorteil  der PMR ist die rasche „Abrufbarkeit“ des Entspannungszustandes in belastenden Situationen. Die Methode ist in allen Situationen des täglichen Lebens, besonders im Beruf als Kurzentspannung oder zum Einschlafen am Abend gut anwendbar. Auch bei arterieller Hypertonie, Kopfschmerzen, chronischen Rückenschmerzen, Schlafstörungen sowie Stress lassen sich mit progressiver Muskelentspannung gute Erfolge erzielen.